Sas Rigais (3025m) - Geisler Puez Gruppe 
 Dolomiten - Südtirol


Ausgangspunkt unserer Tour war St.Christina (1428m) im Grödental
bei der Talstation Col Raiser.



Beim Aufstieg durch wunderschöne Almböden vom Langkofel im Hintergrund begleitet.



Um acht Uhr morgen ist hier noch alles friedlich und still.
Die Regensburger Hütte (2107m) ist erreicht.



Ein Blick zu den Fermedatürmen in den frühen Morgenstunden der aufgehenden Sonne.



Diese Hütte ist Ausgangspunkt vieler Wanderungen im Naturpark Puez Geisler.



Der Weg führt weiter durch schöne Almwiesen und ihre herrliche Blütenpracht.



An der Abzweigung zum Sas Rigais.



Kein Mensch weit und breit, nur Stille und Frieden.



Hier wird unser Weg weiter gehen, links der Sas Rigais und rechts von uns die
Furchetta (3025).



Begleitet von wunderschönen Pflanzen wie den Himmelsherold.



Edelweiß blühen hier überall ...



ein Kurzhaar Donarsbart aus der Familie der Dickblattgewächse.



Der Silberwurz, ganze Mengen, wachsen hier.



Hier beginnt der Klettersteig am Ostrücken.



Es gibt nur eine Schlüsselstelle im Steig, die leicht überwunden werden kann.



Kurz vor dem Gipfel ...



wird der Blick auf das Gipfelkreuz frei.



Noch ein paar Meter ...



dann ist das Ziel erreicht.



Der Abstieg folgt über den versicherten Normalweg auf der Westseite.



Ein Blick zurück.

.

Noch einmal ein Blick auf die Fermedatürme zur Mittagszeit, wo auch einiges los ist
auf der Regensburger Hütte.