Rund um den Langkofel - Dolomiten

Ausgangspunkt der Tour war das Sella Joch (2240m). Es ging Richtung Col Rodella zum Friedrich
Augustweg.


Erste Rast machten wir auf der Sandro Pertini Hütte.


Dann ging es gestärkt weiter, denn wer sein Fahrrad liebt der schiebt.


Über kleine Stiegen empor ...


durch Felsen ...


dem Seil entlang ...


bis vor uns die Plattkofel Hütte (2297m) zu sehen ist und die Strecke wieder fahrbar wird.


Eine kurze Rast um den Ausblick zu bewundern.


Die Hütter ist erreicht und der Cappucino schmeckt ausgezeichnet.



Ein Marterl am Wegesrand.


Dann gehts mit Schwung den Berg hinunter.


Die Zollinger Hütte (2037m) und dann weiter Richtung Saltria.


Dann kämpft sich das Schneggal den Berg hinan.


Pilze werden von Schneggaln magisch angezogen, ein wahres Prachtexemplar.


Dann gehts steil hinauf zur Comici Hütte (2153m) und das Schneggal schiebt schon wieder.


Der König der Dolomiten - der Langkofel.


Endlich geschafft, nach langem auf und ab auf der Comici Hütte angekommen.


Im Hintergrund die Liftstation neben der Comici Hütte unterwegs Richtung Sella Pass.



Ein Blick zurück.